Falk, Rita - "Zwetschkendatschikomplott"
Dienstag, den 05. Mai 2015 um 16:53 Uhr | Buch- und Filmkritiken

Titel: "Zwetschgendatschikomplott"
Autorin: Rita Falk
Genre: "Provinzkrimi"
272 Seiten, dtv, 2015
ISBN: 978-3-423-26044-2

Aus dem Inhalt:
Am Balkon vom Birkenberger Rudi, dem besten Spezl und Ex-Kollegen vom Eberhofer Franzi, landet eine Krähe und hat einen abgetrennten Frauenfinger im Schnabel. Schnell findet man auch die Leiche, einer Asiatin, fesch im Dirndl, abgelegt in einem Müllcontainer. Und das auch noch zur Oktoberfestzeit. Kurze Zeit danach findet man noch zwei Frauenleichen asiatischer Abstammung, alle in Reizwäsche und Dirndl. Ein Fall für Franz Eberhofer also, tatkräftig unterstützt vom Birkenberger Rudi. Geht ein Serienmörder um?

Dem nicht genug, hat der Serienheld auch noch Probleme daheim, weil in Niederkaltenkirchen ein modernes Hotel gebaut werden soll. Außerdem ist die Oma auf den Franz noch immer sauer, weil er die Hochzeit mit der Susi verschlafen hat. Und dann ist die Susi auch noch weg. Jede Menge Action also, mitten in Niederbayern.
Über die Autorin:

Rita Falk, Jahrgang 1964, lebt mit ihrem Mann, einem Polizisten, in der bayrischen Stadt Landshut. Sie gab mit "Winterkartoffelknödel" ihr Krimi-Debüt und gilt zu den beliebtesten Krimiautorinnen aus dem deutschsprachigen Raum.

Unsere Kritik:
Ich glaube, ich habe es schon beim letzten Eberhofer-Krimi geschrieben. Das Buch hat das Prädikat Krimi eigentlich nicht mehr verdient. Wir haben hier eine Heimatkomödie mit einem Schuss Kriminalität. Kein schlechtes Buch, aber doch kein Krimi und hier eigentlich fehl am Platz. Dennoch habe ich die Lektüre genossen, schließlich will man ja wissen, wie es dem Eberhofer-Franzi und seiner Mischpoke so ergeht. Leider haben sich seit der misslungenen ARD-Verfilmung von "Sauerkrautkoma" die Gesichter der Darsteller in meinem Hirn eingebrannt und so war dadurch auch das Lesevergnügen leicht reduziert.
Trotzdem: Wer die bisherigen Rita Falk-Bücher gemocht hat, wird auch das hier lieben und wird sich, so wie ich, auch schon auf das nächste Buch von ihre freuen,
meint Euer

~ Benno ~

Unsere Bewertung:
keine offizielle Polizeicafé-Bewertung - ist ja in Wirklichkeit kein Krimi,
vom Lesevergnügen her gibt's inoffiziell:

 
Template wurde mit www.template-builder.com erstellt - Copyright by Thomas Angerer