Der Polizeigeneral
Samstag, den 19. Januar 2013 um 16:04 Uhr |
Anton Langer | Gedichte

SEIN JOB WAR, ER WAR GENERAL.
SEIN WEG DER TUGEND EHER SCHMAL.
ER WAR NICHT GROSS,
WAR EHER KLEIN
UND VOM CHARAKTER HER… SEHR FEIN.

NAPOLEON WURDE ER GENANNT
UND WAR BEKANNT IM GANZEN LAND.
MAN RIEF IHN AN; MACH SCHNELL, KOMM HER,
DIE SCHWARZEN QUÄLEN MICH SO SEHR!

MIT SEINEN KÄMPFERN KAM ER AN
UND MACHTE STETS AUF STARKEN MANN.
OFT DURFTE ER AUCH AUTOS TESTEN,
NATÜRLICH NUR DIE ALLERBESTEN.

ER FUHR DAMIT ZU DER MAMSELL,
DIE AUF IHN WARTETE, SCHON IM BORDELL.
SO KAM ES WIE ES KOMMEN MUSSTE,
SCHÖN LANGSAM GING IHM AUS DIE PUSTE.

BEIM RICHTER STAND ER AUF DEM SCHLAUCH;
VERURTEILT WEGEN AMTSMISSBRAUCH!

Hier klicken um mehr über den Autor Anton Langer zu erfahren!

 
Template wurde mit www.template-builder.com erstellt - Copyright by Thomas Angerer