Fragen zur Berufsethik
Montag, den 07. November 2011 um 14:59 Uhr |
Richard Lux-Rubenser | Geschichten & Gedichte - Geschichten

Sind alle Rauchfangkehrer Schwarzarbeiter?

Versteuern Schwarzdecker ihre Einkünfte?

Darf ein Schwarzmaler auch andere Farben verwenden?

Ist es verwerflich, wenn ein Theologe eine Missionarsstellung antreten will?

Muss ein Imbissbudenbetreiber Würstelfinger haben?

Wird man als Betreiber eines Bio-Saunariums automatisch zum Rotlicht-Milieu gezählt?

Wissen Fußballspieler, wozu ein Ballsaal dient? Oder glauben die noch immer, dass eine Ballerina ein Mitglied einer Damenfußballmannschaft ist?

Stört es ein philharmonisches Konzert, wenn ein Geigerzähler anwesend ist?

Kann man als Gebrauchtwaagenhändler seinen Lebensunterhalt verdienen?

Dürfen Uhrmacher Uhrheberrechte geltend machen?

Müssen Tischler öfters mal eine Stuhlprobe abgeben?

Darf man einen Apotheker als Pillendreher bezeichnen?

Ist es zulässig, dass Leichtathleten ziemlich schwer werden?
Und kann ein Zehnkampf auch mit neun Teilnehmern stattfinden?

Dürfen nur Milchbauern nach Melk ziehen? Denn man wird ja dann automatisch zum Melker!

Stört es, wenn eine Friseurin eine schneidende Stimme hat?

Lassen Mitarbeiter von Fernheizwerken manchmal Dampf ab?

Sind alle Chirurgen Aufschneider und alle Zahnärzte Maulhelden?

Sind Park-Sheriffs für die Ergreifung von Bank-Räubern zuständig?

Hier klicken um mehr über den Autor Richard Lux-Rubenser zu erfahren!

 
Template wurde mit www.template-builder.com erstellt - Copyright by Thomas Angerer