"Polizisten weinen nicht"
Dienstag, den 28. September 2010 um 14:09 Uhr |
Administrator | Biete

Buchvorstellung „Polizisten weinen nicht - Der Mensch hinter der Uniform“
Herausgeberin: Christine Dobretsberger

Kaum eine Berufsgruppe weckt in der Öffentlichkeit mehr Emotionen als die Polizei. Positiv-Meldungen wechseln mit Skandal-Nachrichten – sinkende Kriminalitätsstatistiken mit fragwürdigen „Amtshandlungen“ einzelner Beamter. Realistisch betrachtet sorgen in Österreich über 20.000 Polizistinnen und Polizisten für die Wahrung von Recht und Ordnung. Außer Frage steht ebenfalls, dass das Gefühl von Sicherheit zu den wichtigsten Grundbedürfnissen des Menschen zählt. Ein Aspekt der Polizei-Thematik, der bislang weder in den Medien noch am österreichischen Buchmarkt hinreichend beleuchtet wurde, ist die persönliche, die private Seite von Polizisten. Oder anders formuliert: der Mensch hinter der Uniform. Wie gehen Polizisten damit um, jeden Tag mit problematischen Situationen konfrontiert zu werden? Was bedeutet es im Ernstfall, Entscheidungen auf Leben und Tod zu treffen? Welche persönlichen Strategien entwickeln Polizisten, um ihren Alltag zu meistern? Kurzum: Ziel dieses Buches ist es, eine Brücke zu schlagen zwischen harter Polizeiarbeit und psychischer Befindlichkeit, zwischen Bürokratie und Humanismus, zwischen Uniform und Mensch.

Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie als treuer Gast des Polizeicafé die eine oder andere Geschichte, die bereits auf unserer Homepage zu finden ist, in diesem Buch lesen.

Es ist dies ein ganz wichtiges Buch und wir, das Team des Polizeicafé, sind stolz Teil dieses wunderbaren Projekts zu sein!
 

Buchcover "Polizisten weinen nicht"Daten zum Buch:

Herausgeberin: Christine Dobretsberger
Titel: Polizisten weinen nicht
Untertitel: Der Mensch hinter der Uniform
ISBN 978-3-85485-262-9,
Hardcover mit SU, 208 Seiten
Preis: 19,95 Euro
Erschienen im Molden-Verlag
erhältlich u.a. unter:
www.ichlese.at

 
Template wurde mit www.template-builder.com erstellt - Copyright by Thomas Angerer