Teilzeit = Teil - Zeit
Montag, den 12. April 2010 um 09:48 Uhr |
Isabella Freinhofer | Gedichte

Tja es ist so eine Frage
Wie sieht es aus wie ist die Lage
Teilzeit zu machen oder nicht
Ja klar es ist a tolle G´schicht!

8 oder 12 Stunden
Bringen wir Frauen über die Runden
24 Stunden sind ja auch leicht gemacht
Es ist so schön wär doch gelacht.

Nach getaner Arbeit gehen nun
Wir Frauen nach Hause um zu ruh´n
Ach ja, die Kinder sind auch noch da
Eins zwei oder halt eine ganze Schar!

Der MANN wenn´s dazu noch einen gibt
Uns zu helfen ja ER so sehr liebt???!!!!
Er ist doch von der Arbeit geschlaucht
Und so nötig Ruhe braucht.

Nach dem Dienst am Abend oder am Morgen
Haben wir ja keine Sorgen!
Das Essen für die Kinder ist schnell gemacht
Gewaschen gebügelt mit links wer hätt sich das gedacht

Jonglieren wir in einem fort
Die Kinder hier der Mann dann dort
Die jause richten oder auch das essen
Das Lernen auch dabei nicht vergessen

Und das Gewissen auch noch spricht
Vergiss den Mann dabei auch nicht
Vielleicht hat Frau ein schwieriges Kind
Ach wie bevorzugt wir doch sind

In der Arbeit sieht man was hat man getan
Zuhause fängt man immer neu von vorne an
In der Arbeit sicher doch
Hält getanes lange noch

Tja TEILZEIT Teil die Zeit
Damit für uns nichts übrig bleibt
Doch auch der Neid von denen spricht
Sie haben kleine Kinder nicht

Doch auch unsere Kinder werden groß
Und dann geht’s bei uns erst los
Rasten faulenzen und auch ruh ´n
Die TEIL-Zeit werden andere junge Mütter tun

Und eines ich schon heute sage
Ich sie nicht beneide an keinem Tage
Arbeiten laufen und nicht ruh´n
Ja mit den Kids gibt’s viel zu tun
Jetzt habe ich nach der Arbeit frei
zum Glück ist’s dann bei mir vorbei.

Auch für Männer gedacht :-))

Hier klicken um mehr über die Autorin Isabella Freinhofer zu erfahren!

 
Template wurde mit www.template-builder.com erstellt - Copyright by Thomas Angerer