De Seminare
Freitag, den 12. Februar 2010 um 09:45 Uhr |
Isabella Freinhofer | Gedichte
Beitragsseiten
De Seminare
Seite 2
Alle Seiten

Zwoa moi im Joar da setz ma uns zaum
Do wird diskutiert wos ma olle dau haum
Amoi arbeitn ma amoi a net
Und do merkma daun, wie guats uns net geht

Im Winter tan ma wirkli recht vü
Im Summa da haum ma a aunders zü
A bissal garbeit aba net zvü
Wei ma a a Gaudi haubm wü

Der Summa ja des wor a Gedicht
Do hob i glei a klane Gschicht
Vom Winter verzö i eich späta daun
Jetzt kummt amoi der Summa draun

In da frua an Kaffee und von de Fraun an Kuchen
Mauna müssn eam daun eh klei versuchen
A Bier aufgmacht des ghert dazua
Daun geb ma bam Vortrag a Rua

Glei wird garbeit wei ma net so san
Mit wirklichem Geist und gaunz vü Elan
Bei de Seminare do haum ma a Freit
Do loßn sie de beidn wos einfolln fürd Leit.

A Outdoorspü des muss jo glot sei
Und kana der kneift, san olle dabei,
De an de san üba Stromschnelln gflogn
De aundern san ausgwichn de haums net vertrogn

Mit laae Bierkistn a Türmerle baun
Do kauns a so maunchen aufn Rückn hihaun
Und Babsi ganz cool wos mocht den de nur
Von da Höhenaungst auf anmoi ka spur

De Andrea de hat a der Ehrgeiz gepackt
Is richtig wüd worn wan anna was sagt
Des Hoiz wird anhazt und de Steckn gespitzt
Und jede daun ummi um Stana gern sitzt

Am Obend da is des Bier a scho gor
Jetzt frog i eich wos soin ma do doa
zum Glick gibt snu a por Floschn Wein
Den trink ma daun aus wia kauns aunders sein

Nur net schlafn gehen es is ja net spät
wo find n man Klaren des gibt’s ja do naet
Der Harry hats gfunden des is ja a glick
Er schenkt a glei ein oaba trinkn tut a nit



 
Template wurde mit www.template-builder.com erstellt - Copyright by Thomas Angerer