Tränen
Dienstag, den 06. Mai 2008 um 14:25 Uhr |
Michael Puchegger | Gedichte

Ausdruck von

Glück,

Trauer,

Verletzlichkeit,

auf ein sensibles Inneres hinweisend;

oftmals ausgelegt als Zeichen von

Schwäche,

Angst,

Hilflosigkeit;

mit dem Spott der anderen leben müssen,

denen die Fähigkeit zum Ausdrücken

von Gefühlen fehlt.

Wer ist hier bemitleidenswert?

Die lachenden, innerlich hohlen Personen

oder die Menschen, die sich nicht schämen,

Gefühle zu zeigen?

Hier klicken um mehr über den Autor Michael Puchegger zu erfahren!

 
Template wurde mit www.template-builder.com erstellt - Copyright by Thomas Angerer