Reinhard Georg Leprich
Montag, den 27. September 2010 um 13:25 Uhr | Autoren

Der Autor Reinhard Georg LeprichAm 01.09.1964 im mittelalterlichen, am östlichen Rand des niederösterreichischen Waldviertels gelegenen Eggenburg geboren, verfällt Reinhard Georg Leprich nach Abschluss der Höheren Technischen Bundeslehranstalt für Elektrotechnik und dem Beitritt zur Bundespolizei in Wien für mehr wie ein Jahrzehnt der Malerei mit Ölfarben. Die innere Sehnsucht nach intellektueller Harmonie findet dabei nicht ihre Erfüllung.
Im Umkreis seiner beruflichen Tätigkeit kommt er durch das Schreiben regelmäßiger Beiträge für ein regionales Zeitungsjournal mit dem Formulieren und Verfassen von Texten in Berührung. Davon inspiriert, beginnt er mit dem Niederschreiben mehrerer Kurzgeschichten. Ein erster Roman kommt über das Anfangsstadium von siebzig Seiten nicht hinaus und landet für längere Zeit in einem Aktenordner. Er beginnt ein Studium der Belletristik und schreibt weitere Romane und Novellen.
Heute lebte er mit seiner Familie in einem kleinen Ort nahe Wien.

Im Polizeicafé von Reinhard Georg Leprich erschienen:
Leseprobe aus "Das Refugium des Jonathan Kaspar"

 
Template wurde mit www.template-builder.com erstellt - Copyright by Thomas Angerer